Die Frauen des Hauses



Hinter den Kulissen sind viele helfende Hände im Einsatz,
hier stellen sich unsere Frauen des Hauses vor:

   
Christiane Benn

gehört seit 2005 zu unserem Ensemble und spielte in vielen Stücken mit. 
Seit Sommer 2019 ist Christiane unsere Theater-Fotografin und sorgt sehr engagiert für tolle Fotos, die sie in unserem Theater ausstellt und für die Veröffentlichung auf unserer Internet- und Facebookseite zur Verfügung stellt. Während des Lockdowns filmt sie unsere Sketche und bearbeitet diese für die anschließende Veröffentlichung. Sie zaubert außerdem ganz wundervolle Clips aus per Handy aufgenommenen Video-Clips.
a

 
Petra Kühl

Petra kam über unseren Aufruf, dass wir in der Saison 2018 noch eine Darstellerin für das Stück "Anna, dat Goldstück" brauchten, zu uns ins Theater und gab ihr Debüt in dieser Komödie. 
Seitdem ist Petra verantwortlich für den Bereich "Maske und Kosmetik" und hat u.a.  für den Thriller
"Dat kole Grusen" klasse Effekte geschminkt.
a
 

Sylvia Muhlack

Sylvia kam über ihre Kinder zu uns und fing 2010 in dem Stück "Blechschoden" an, sich um die Requisite zu kümmern. Dann kam das Soufflieren hinzu und zusätzlich steht sie auch ab und an selbst auf unserer Bühne ("Boeing, Boeing" , "Ick wer dat nich!") - ein "Allroundtalent" eben. Zusammen mit ihrem Mann Herbert lässt Sylvia sich gerne auch für den Tresendienst einteilen.



Regina Peterssen


- in Bearbeitung - 
a
   
   

 
Marion Rumpel

Marion gehört schon seit über 20 Jahren zu unserer Crew, davon war sie 16  Jahre Beisitzerin im Vorstand unseres Theatervereins. Sie sorgt u.a. dafür, dass wir immer alle Getränke im Haus haben und dass der Tresen entsprechend gut bestückt ist.
Hinter der Bühne hat sie bei vielen Stücken die Requisiten im Blick und sorgt dafür, dass diese immer zur richtigen Zeit am richtigen Platz sind.                           
                       
 

Maria Schrörs
a
ist seit 1988, also von Anfang an, mit dabei. In den ersten 15 Jahren hat sie beim Kindertheater mitgewirkt, hier war sie Regie-Assistenz, hat die Kostüme genäht und stand sogar selbst als Witwe Bolte in dem Stück "Max & Moritz" auf der Bühne.
12 Jahre hat sich Maria zusätzlich als Beisitzerin im Vorstand des Theatervereins engagiert, seit 2008 souffliert sie bei mindestens einem Stück pro Saison für die NDB Süsel und ist bei mehreren Veranstaltungen zusammen mit ihrem Mann Karl für den Tresendienst zuständig.

 

Kirstin Schumacher

Kirstin kam durch ihren Mann Klaus zu uns und hatte ihr Debüt als Jugendliche 1990 in "Oma ward verköfft", seitdem gehört sie zu unserer Crew.
Auch in unserem Kindertheater hat Kirstin oft mitgeholfen und ihre beiden Kinder Anni & Florian, die mittlerweile auch schon in unserem Erwachsenentheater mitgespielt haben, unterstützt.  2016 spielte
Kirstin in "Witte Pracht". Zusammen mit ihrem Mann Klaus lässt sie sich gerne für den Tresendienst einteilen.

Maria


2016-Ensemble-Kirstin2.jpg
 

Christiane Thiel

Christiane kam über ihren Mann zum Theater, mit dem sie Ende der 80iger Jahre seine Rollen gelernt hatte. Als zunächst 1990 die erste Tochter und 1996 die zweite zu unserem Kindertheater kam, hat Christiane Kostüme für unser Kinderensemble genäht. Seit 2002 ist sie die Chefin der Küche und für die Deko unseres Theaters zuständig. 
Bis 2017 war Christiane außerdem 10 Jahre lang Beisitzerin im Vorstand unseres Theatervereins. 2019 hat sie das erste Mal ein Bühnenbild für uns geplant und umgesetzt (für das Stück "Thea Witt maakt nich mit")

 

a
 
Eva Senkbeil

- in Bearbeitung -

 
 
Rita Sternberg

ist seit 1980 Mitglied des Theatervereins, war am Bau der Kulturscheune beteiligt und spielte das
erste Mal in "Wi krieggt Besöök". Es folgten weitere Stücke "Krischan weet Rat", "Slötel för Twee",
"een Mann mit Charakter", "Moral in Müggenhausen" und "De hillige Grotmudder". 
Von 2007 bis 2016 (die ersten 5 Jahre zu zweit) hat Rita unseren gesamten Fundus in Schuss gehalten und dafür gesorgt, dass alles ordentlich (und vor allem auch wo) vorzufinden war.
Seit Bestehen der Kulturscheune lässt Rita sich gerne zusammen mit ihrem Mann Uwe für den Tresendienst einteilen.

Anne Vehres

ist von Anfang an dabei und ist maßgeblich am Bau der Kulturscheune beteiligt gewesen. Sie feierte ihr 30-jähriges Bühnen- und Vorstandsjubiläum 2014 - führte Regie und ist Übersetzerin mehrerer Theaterstücke ins Niederdeutsche. Anne war Mitglied des Vorstandes von 1984 bis 2018, zunächst als Schriftführerin und dann bis  Juni 2018 als Geschäftsführerin.  Anne wurde auf ihrer Verabschiedung 2018 einstimmig zum Ehrenmitglied ernannt.
Anne  führt noch immer gerne Regie und gehört zu unserem aktiven Ensemble. Anne hilft aus, wo Hilfe gebraucht wird,  übernimmt gerne auch mal die Veranstaltungsleitung oder zusammen mit ihrem Mann Fritz den Tresendienst.

a




a
Gerda Wulf

- in Bearbeitung - 
 

 
   
   

 

 

Theater in Süsel

Seit 1988 hat sich der Vorhang in der Kulturscheune in Süsel unzählige Male geöffnet und dem Publikum Theatervorstellungen, hauptsächlich in niederdeutscher Sprache, in bunter kultureller Vielfalt geboten.

Der Theaterverein Süsel e.V. ist Eigentümer des Theaters in Süsel, welches ein besonderes Flair ausstrahlt und sowohl Zuschauer und Besucher als auch insbesondere Gastbühnen immer gern wiederkommen lässt.

Pro Jahr bietet der Spielbetrieb der Kulturscheune Süsel mit ca. 65 Veranstaltungen, überwiegend niederdeutsche Theatervorstellungen, mal Komödie, mal Lustspiel oder Schwank aber auch Dramen und Schauspiele.

mehr Infos...

Kulturscheune Süsel  © 2015  |  Impressum Datenschutz

Design & Programmierung: www.froh-werbung.de

CMS WebDesk r - opener

CMS WebDesk r (c) Trawenski IT-Dienstleistungen