a a kaaa      aaa  aa a aaaaaaa
 
 

Liebe Theaterfreunde,

vor über einem Jahr feierten wir am 07. März 2020 die großartige Premiere "Dat kole Grusen". 
Es folgte eine weitere Aufführung dieses packenden Thrillers und dann mussten wir wegen des Lockdowns schließen. Monate der Proben, Vorbereitungen, Bühnenbau, Technik mit Spezialeffekten, Kostüme, Maske, Werbung, Kartenvorverkauf usw. - alles umsonst.
Aufgrund der anschließenden Corona-Bestimmungen durften wir nach dem ersten Lockdown keine Stücke mehr mit mehr als 2 Personen aufführen - damit verschwand "Dat kole Grusen" in unserem Archiv und in Windeseile wurde ein neues Stück inszeniert: "Frühstück bi Kellermanns".
Es wurde geprobt, das Bühnenbild gebaut, alles vorbereitet, das Hygienekonzept stand - alles wurde entsprechend mit Plexiglasscheiben im Eingangsbereich, mehreren Desinfektionsspendern, Masken usw. "Coronasicher" gemacht, die Premiere dieser herrlichen Komödie samt der nachfolgenden Termine war ausverkauft.... und es kam der nächste Lockdown, der unser Theater über 1 Jahr geschlossen hielt.
Jetzt dürfen auch wir endlich wieder öffnen und wir sind in optimistischer Vorbereitung. Ein neues Stück wird inszeniert: "Sommer, Sünn un Schlüpperstrip".  Allerdings kommt es auch jetzt wieder anders, als geplant. Die Proben waren schon längst in vollem Gang, da haben wir einen Darstellerwechsel! Somit kann die Premiere doch nicht Anfang Juli stattfinden, sondern erst im Herbst.

Sobald absehbar ist, wann die Premiere stattfinden wird, werden wir alle Veranstaltungstermine hier bekannt geben.

Mit hoffnungsvollen Grüßen
Sylvia Bliemeister
im Namen des Vorstands Theaterverein Süsel e.V.
(Stand: 15.06.2021)


a

                                                                                                                 

 

  

Liebe Theaterfreunde,
wir waren während des monatelangen Lockdowns hinter den Kulissen fleißig und haben kleine Videos, Sketche und Geschichten für Euch gedreht - damit  wollten wir trotz der geschlossenen Theatertüren mit Euch in Verbindung bleiben und von uns sehen lassen:
Die Kulturscheune Süsel ist online!
Auf
FacebookInstagram und YouTube:

"Brigitte und das Vieh" 

a

Guckt es Euch an und bitte lasst uns via Facebook oder per Mail an tickets@theater-suesel.de wissen, ob es Euch gefällt. 

Brigitte liest  ganz wundervolle, selbst geschriebene Kurzgeschichten für Euch:
"De Familienfier" und
aus ihrer Kindheit auf der Hallig Hooge:
"Bi Nacht"
a

Brigitte als "Fru Hamsen und Fru Dittmer"

a

#ohne uns wird`s still
ohneunswirdsstill

                                                         

 


Übrigens:

Neue Mitglieder sind immer
herzlich willkommen!
 
Wir sind ein aktiver Theaterverein, der vieles für und mit seinen Mitgliedern auf die Bühne stellt. In unserem Team der ehrenamtlich helfenden Hände ist immer was zu tun und
das Beste daran ist die gute Stimmung,
ein positives Gefühl der Zusammengehörigkeit und
ein freundschaftliches Miteinander :-)


a

Eine Mitgliedschaft ist jederzeit möglich,
weitere Infos auf Anfrage 

unter kontakt@theater-suesel.de
und in der obigen
Leiste unter "Verein".

Vielleicht ist genau jetzt der richtige Moment,
um einfach mal an vergangene Zeiten zu denken.
So tat es auch
Volker Paulsen und erzählt uns von früher,
als es in seiner Kindheit noch das
"Vogelscheten" gab... 



a

                                                                                                                      

Seit 2010 ist Pia Krellenberg Mitglied unserer Kinder-und Jugendtheatergruppe "Kulturbanausen" und stand 2016  erstmalig bi de Groten in "Witte Pracht"  auf unserer Bühne.

Hier liest sie das Gedicht "Tohuus"  von Horst Rehmann:

a


                                                                                                         

Christin Paulsen liest für Euch zwei herrliche Geschichten: 
"Dat Hahnei" von Wilhelm Kappelmann 

und
von Heidrun Schlieker "Brummer Hinnerk" 


#ohneunsistsstill ????

a
 
 

Ohne kUNSt & Kultur wird's still !

Wer möchte, kann unsere Kulturscheune mit einer Spende unterstützen. Wir sind ein gemeinnütziger, eingetragener Verein -  Spenden sind daher steuerlich abzugsfähig. Gerne stellen wir Ihnen dazu eine offizielle Spendenquittung aus.
Bankverbindung:
Theaterverein Süsel e.V.
Verwendungszweck: SPENDE

Volksbank Eutin IBAN DE90 2139 2218 0000 7905 32
BIC: GENODEF1EUT


a

 
 
 
 
Es geht bald wieder los!!!
Die Proben haben begonnen...
...im Herbst feiern wir Premiere...
Sobald die Termine feststehen und der
Kartenvorverkauf öffnet, geben wir das hier bekannt.


                                                                                               


Unter der Regie von Brigitte Barmwater
spielen
Silke Bock und Waldemar Peters
in der Kabarettistischen Komödie


"Sommer, Sünn un Schlüpperstrip"
(Candlelight und Liebestöter)

a

von Sabine Misiorny und Tom Müller
Niederdeutsch von Felix Borchert
                                                                                                                   
Männer ticken einfach anders - und Frauen auch. Das muss sie feststellen, als sie mit ihm den Tag beim spätsommerlichen Sonnenuntergang mit romantischem Kerzenschein ausklingen lassen will. Noch dazu, da der Sohn am Abend auf einer Party ist und die gesamte Nachbarschaft vor den Bildschirmen beim Länderspiel mitfiebert.
Der ideale Moment für Romantik - denkt sie. Dass er von dieser Idee wenig begeistert ist, da er es sich bereits mit Bier und Chips vorm Fernseher gemütlich gemacht hat, ist da wenig verwunderlich. Und wer nun glaubt, dass die Beschaffung einer Flasche Sekt die größte Hürde ist, der irrt! Denn wenn er "in was Nettes schlüpfen" soll und dabei in ihrer Zeitschrift liest, dass 66 % der Frauen abwechslungsreichen Sex suchen, ist das nur der Anfang von allerlei Missverständnissen....

 
 
 


NDB Süsel spielt:

"Sommer, Sünn und Schlüpperstrip"

 

Das sind unsere Darsteller:
 

a Silke Bock
gehört bereits seit 14 Jahren zu unserem Ensemble und hat schon in diversen
Stücken ("Kiek mal wedder in" - "Blechschoden" - "Lust un Leev in't Kloster" - "Fru Müller mutt weg")  sehr erfolgreich auf unserer Bühne gestanden.

Und wer ist "der Neue"?
 

An Silkes Seite spielt
Waldemar Peters.
Waldemar hat zuletzt für die NDB
Lübeck gespielt, wo er u.a. in
"Blifft all`ns in de Familie" auf der Bühne
stand.
In dem Stück war als Gastdarstellerin 
Brigitte Barmwater mit dabei. Somit 
war der erste Kontakt zu unserem
Theater geknüpft und Brigitte konnte
Waldemar dafür begeistern, jetzt für die NDB Süsel zu spielen.
a

Wir freuen uns sehr, dass wir Waldemar für dieses Stück und
somit auch für unsere Bühne gewinnen konnten.

Seid gespannt und freut Euch mit uns auf die Premiere!

 
 


Die liebe Gartenarbeit...Christiane Benn liest dazu ihre selbst geschriebene, herrliche Kurzgeschichte "Nadenken".
Da diese Geschichte aus ihrem Buch "Mien Chaostieden" stammt, können wir uns sicherlich auf weiteres freuen. 


a

                                                                                            

Was für eine wunderbare Idee...
Christiane Benn filmt seit vielen Jahren unsere Aufführungen und hat jetzt aus dem
Schauspiel "Jagdball" von Bernard Flathmann, (aufgeführt in unserem Theater in der Saison 2007) 
aus der
Komödie "Fröhstück bi Kellermanns" von Ursula Hauck (Saison 2008)
und aus der
Komödie "Riep för Mallorca" von Bernd Spehling (Saison 2007)
drei wunderbare Clips der schönsten Szenen für uns erstellt:

a

                                                                                            

Und hier haben wir auch etwas für Eure Kinder! ??
Silke Bock leitet ja seit vielen Jahren unsere "Kulturbanausen" und liest während der Proben gerne mit den Kindern aus dem Buch "Fröhjahr, Sommer, Harvst un Winter".
Aus diesem Buch liest sie für Euch und Eure Kinder
das "Vierjahreszeitengedicht"
???????????

#ohneunsistsstill ????


a

Und aus dem beliebten Bilderbuch »De Grüffelo« von Axel Scheffler und Julia Donaldson liest Silke Bock ebenfalls auf Platt vor.
#ohneunsistsstill ????
                                                                                               

Fritz Vehres sorgt mit den herrlichen Gedichten
von Gerhard Matzick für ausgiebiges Schmunzeln:

"Bi di Füürwehr"
und
"Wintertied is Grönkohltied"


a

                                                                                                          

a

Herfried Loose ist in unserem Theater verantwortlich für
Licht & Ton und steht heute mal selbst vor der Kamera. Herfried erzählt  herrlich fröhliche Anekdoten
aus seiner Zeit als Reiseleiter:

"De Zitronenrull"
und
"Düt Barbecue har dat in sik"


a


 

 

Theater in Süsel

Seit 1988 hat sich der Vorhang in der Kulturscheune in Süsel unzählige Male geöffnet und dem Publikum Theatervorstellungen, hauptsächlich in niederdeutscher Sprache, in bunter kultureller Vielfalt geboten.

Der Theaterverein Süsel e.V. ist Eigentümer des Theaters in Süsel, welches ein besonderes Flair ausstrahlt und sowohl Zuschauer und Besucher als auch insbesondere Gastbühnen immer gern wiederkommen lässt.

Pro Jahr bietet der Spielbetrieb der Kulturscheune Süsel mit ca. 65 Veranstaltungen, überwiegend niederdeutsche Theatervorstellungen, mal Komödie, mal Lustspiel oder Schwank aber auch Dramen und Schauspiele.

mehr Infos...

Kulturscheune Süsel  © 2015  |  Impressum Datenschutz

Design & Programmierung: www.froh-werbung.de

CMS WebDesk r - opener

CMS WebDesk r (c) Trawenski IT-Dienstleistungen